Sternsingen in Heilig Geist  

 

 

Sternsingerinnen und Sternsinger aus Heilig Geist sagen DANKE!

„Gemeinsam für Gottes Schöpfung!" Diese Botschaft sandte die diesjährige Sternsingeraktion unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein“ in die Welt. Sternsingerinnen und Sternsinger setzten sich dafür ein, Gottes wunderbare Schöpfung besser zu schützen und Kinder in den notleidenden Regionen zu unterstützen. Sie machten darauf aufmerksam, dass der Klimawandel und seine Folgen schon heute dazu beitragen, dass sich Armut und soziale Konflikte in den armen Ländern dieser Welt ausbreiten und verstärken und die größten Probleme in den Ländern bestehen, die am wenigsten für den Klimawandel verantwortlich sind. Am meisten zu leiden haben darunter – wie so oft – die Kinder. Der Familiengottesdienst am 8. Januar stand ganz unter dem Sternsingermotto, Sternsingerinnen und Sternsinger stellten der Gemeinde ihre Ideen vor, wie Gottes Schöpfung geschützt und bewahrt werden kann.

Zum Abschluss der Sternsingeraktion konnten zwei Jugendliche vermelden: "Insgesamt 134 Kinder und Jugendliche aus unserer Gemeinde waren dieses Jahr als Sternsingerinnen und Sternsinger unterwegs. Wir waren bei den Rosa Schwestern, in unserer Kita, in der Philippinischen Gemeinde und der Flüchtlingsunterkunft im ICC. Wir sind durch die Geschäfte in der Reichsstraße gezogen, haben auf U-Bahnhöfen gesungen, in der Fußgängerzone Wilmersdorfer Straße und am Bahnhof Zoo. Wir waren im Haus Malta, im Malteser Krankenhaus, im Pflegeheim Nova Vita, dem Theodor Wenzel Werk und dem Seniorenzentrum am Herthasee Wir haben Gemeindemitglieder zu Hause besucht und sind von Tür zu Tür gegangen. Wir hatten unser großes Kamel und unser Baby-Kamel dabei und wurden von 33 anderen Kamelen unterstützt. Wir danken allen Kleinen und Großen, zu denen wir kommen konnten und die mit ihrer Spende dazu beigetragen haben, dass Kinder in Not eine Chance auf ein besseres Leben bekommen. Kinder und Jugendliche sind zum Helfen nicht zu klein. Wir haben so viel Geld gesammelt wie noch nie. Insgesamt 16.589 Euro und 3 Cent. Herzlichen Dank!!!"

Sibylle & Burkhard Rooß (Mail-Kontakt )

Verantwortlich für die Jugendtour:

Sophia Klubertz (Mail-Kontakt )

 

Allgemeine Infos zur Sternsingeraktion gibt es unter  www.sternsinger.de 

Weitere Infos zum Thema »Hilfsprojekte«