Sternsinger 2020

Bericht über die Sternsingeraktion 2020

Auch in diesem Jahr machten sich die Sternsingerinnen und Sternsinger von Heilig Geist auf den Wege, um Spenden zu sammeln, Segen zu bringen und sich für Frieden einzusetzen.

Anhand von vertiefenden Materialien zum diesjährigen Beispielland Libanon unter dem Motto „Frieden! Im Libanon und weltweit“  erarbeiteten mehr als 40 Kinder und Jugendliche sich Kenntnisse über Krisenherde auf der ganzen Erde und lernten Projekte des Kindermissionswerkes im Libanon kennen. Alle Kinder auf der Welt sollen in Frieden aufwachsen und leben können.

Frieden hat auch für die nachwachsenden Generation heute ein große Relevanz – das war deutlich zu spüren, vor allem an der konzentrierten Atmosphäre beim Einführungsvormittag am 31.12. und bei der inhaltlichen Gestaltung der Familienmesse zum Thema am Sonntag, den 5. Januar. Kinder und Jugendliche hatten selbst recherchiert und die Problematik der Konflikte auf der Erde und Perspektiven für den Frieden  beeindruckend dargestellt. So motiviert starteten die insgesamt über 100 Kinder und Jugendlichen in ihre Touren, mal zu Fuß mit Gleichaltrigen, mal in Begleitung von Eltern bei angemeldeten Hausbesuchen oder auch ganz selbständig bei der Tür zu Tür-Aktion, die allen Nachbarn den Segen bringen will und viele Menschen, die ihr Herz und ihre Türe für die Sternsinger öffnen, froh gemacht haben.

Am Aktionstag am 6. Januar war der Besuch der Geschäfte auf der Reichstraße ein großer Erfolg. Mehr Läden als in den Vorjahren, es waren 44, bereiteten sich auf den hohen Besuch der „Könige“ vor. Am gleichen Tag wurden auch weitere Straßen und Plätze in Charlottenburg besungen, und am Nachmittag standen die Besuche in den verschiedenen Senioreneinrichtungen der Umgebung an, u.a. das Malteserkrankenhaus und das Haus Malta.

Auch die Erstkommunionkinder sind an der Sternsingeraktion beteiligt. Sie besuchen mit ihrer Gruppe die Erstkommunionfamilien und machen die Erfahrung, dass man sich als Kind schon für andere Kinder in der Welt einsetzen kann.

Ansporn ist es für die Kinder und Jugendlichen immer auch, möglichst viele Spenden zu sammeln und so ist es für die meisten spannend zu erfahren, ob denn die Marke des Vorjahres erreicht oder sogar geknackt werden kann. Nach den Riesenerfolgen in den letzten Jahren dürfen wir ein ähnlich tolles Spendenergebnis erwarten!

Allen engagierten Sternsingerinnen und Sternsingern, den begleitenden Erwachsenen, und vor allem dem Organisationsteam Sibylle und Burkhard Rooß und Adrian Funke sowie für die Tür zu Tür-Aktion Stephan Klubertz ein herzliches Dankeschön!

Lydia Funke

 

 

Allgemeine Infos zur Sternsingeraktion gibt es unter www.sternsinger.de

 

Ansprechpartner

 

Sibylle & Burkhard Rooß

Email schreiben

Adrian Funke

Email schreiben