Meldungen

ab Samstag, 09. Mai, wieder Gottesdienste in Heilig Geist

Liebe Gemeinde,

der Senat von Berlin hat ab dem 4.5.2020 Gottesdienste mit bis zu 50. Teilnehmern wieder zugelassen, wenn die Hygieneregeln eingehalten werden.

Das Erzbistum Berlin hat daraufhin ein Schutzkonzept erstellt, an das sich die Gemeinden halten müssen. Die Feier der Gottesdienste beginnt in Berlin mit der Vorabendmesse am 9.5. um 18:00 Uhr. Es bleibt die Verantwortung jedes Einzelnen, andere und sich selbst zu schützen und körperliche Nähe zu vermeiden. Die Anordnungen der staatlichen Behörden sind weiterhin auch im Rahmen der Gottesdienste zu befolgen.

 

Daraus ergeben sich für die Feier der Gottesdienste in unserer Gemeinde folgende Richtlinien:

1.     Die Kirche wird jeweils 30 Minuten vor Beginn des Gottesdienstes geöffnet. Es ist nur der Haupteingang zu benutzen.

2.     Sollte eine Teilnehmerliste notwendig sein, trägt sich jeder Teilnehmer im Vorraum der Kirche in diese ein. Im Anschluss desinfiziert jeder seine Hände, bevor er das Kirchenschiff betritt. Die Orgelempore und Seitenkapelle bleiben geschlossen.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn die TeilnehmerInnenzahl von 50 erreicht ist, dass wir keine weiteren BesucherInnen in die Kirche einlassen können.

3.     Es kann nur jede zweite Bank besetzt werden. Der Sicherheitsabstand zu anderen Personen beträgt mindestens 1,5m, außer bei Familien und Lebenspartner*innen. Ein Mundschutz wird empfohlen.

4.     Auf Gemeindegesang muss verzichtet werden. Gebet- und Gesangbücher werden nicht angeboten.

5.     Kollektenkörbe werden nicht durch die Reihen gereicht, sondern auf dem Kollektentisch aufgestellt.

6.     Für die Kommunionspendung gilt:

Die Kommunion wird ohne Spendedialog  ( „Der Leib Christi“ – „Amen“) ausgeteilt. Mundkommunion ist nicht gestattet. Menschen, die mit der Bitte um Segnung zum Spender der Kommunion kommen, werden ohne Berührung gesegnet.

7.     Beim Verlassen der Kirche sind die Abstandsregeln einzuhalten.

8.     Zwischen den Gottesdiensten am Sonntag wird die Kirche mindestens 15 Minuten gelüftet (Durchzuglüftung).

 

Die Sonntagsgottesdienste finden zu den gewohnten Uhrzeiten statt. Da der Bischof die Gläubigen weiterhin von ihrer Sonntagspflicht entbunden hat, weisen wir auch auf unsere Werktaggottesdienste hin.

Die Werktaggottesdienste werden ab dem 11.05. auf den Abend um 18 Uhr verlegt, um möglichst vielen die Teilnahme zu ermöglichen.

Das Schutzkonzept des Bistums macht deutlich, dass es sich nicht um Gottesdienste handelt, wie sie sonst üblich sind. Auch können sie zunächst nur im begrenzten Kreis gefeiert werden.

Daher weisen wir auf die weiterhin bestehenden Angebote zur Mitfeier von Gottesdiensten im Fernsehen, Rundfunk, Internet und auf unserer Homepage hin.

Änderungen vorbehalten 30.04.2020