Meldungen

Wieder Anwesenheitsnachweise in den Gottesdiensten nötig

Am vergangenen Freitag, 27.06., ist eine neue Infektionsschutzverordnung vom Senat veröffentlicht worden. Neben verschiedenen anderen Änderungen, gibt es nun wieder die Pflicht einer Anwesenheitsdokumentation bei Veranstaltungen - so auch bei unseren Gottesdiensten. Wir haben schon am vergangenen Wochenende wieder alle Gottesdienstbesucherinnen und -besucher einen solchen Zettel ausfüllen lassen und werden das auch in Zukunft tun müssen. Dieses Ausfüllen ist bis auf weiteres nicht freiwillig, sondern eine Voraussetzung, um in unserer Kirche am Gottesdienst teilzunehmen. 
Durch die Feriensituation wird eine größere Überarbeitung und Anpassung des auf der Homepage und im Aushang zu findenen Hygienekonzeptes an die neuen Senatsvorgaben erst in ein paar Wochen erfolgen. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

 

Datenschutzhinweis :
Ihre Daten verarbeiten wir, um die Anwesenheit beim Gottesdienst zu organisieren und die er- forderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 ein- zuhalten. Die Anwesenheitsliste wird im Fall einer Ansteckung an das zuständige Gesundheits- amt weitergeleitet zur Nachverfolgung von Infektionsketten. Die Anwesenheitsliste wird für vier Wochen aufbewahrt und anschließend vernichtet. Die Rechtsgrundlagen der Datenverar- beitung sind § 6 Abs. 1 d KDG i.V.m. SARS-CoV-2-EindmaßnV, § 6 Abs. 1 f KDG. Weitere Informationen zum Datenschutz und Ihren Rechten erhalten Sie auf Nachfrage bei unserem Datenschutzbeauftragten unter office(ät)datenschutz-nord.de.