Meldungen

Wußten Sie schon ....

… dass vor 40 Jahren, im Juli 1982, Br. Franz Schneider SVD als Gemeindereferent nach Heilig Geist kam. Seinen Dienst beginnt er zum 01.09.1982. Er legte ein enormes und sehr vielfältiges Engagement in der Pfarrgemeinde an den Tag. Nach gut 15 Jahren Einsatz, vor 25 Jahren, tritt er am 15.11.1997 einem mehrjährigen Missionseinsatz in Ghana / Afrika an.                

… dass vor 15 Jahren, am 01.07.2007, P. Rüdiger Brunner SVD als 16. Pfarrer von Heilig Geist begann, er löste P. Manfred Krause ab.

… dass vor 55 Jahren, am 16.07.1967, P. Hubert Schöning SVD in großem Selbstbewusstsein als Diakon seine erste Predigt hielt über  Lk 19,41-48 und das in Heilig Geist. Er hat uns nicht anvertraut, ob damals seine große Liebe zu Heilig Geist erwacht ist. Sicher ahnte auch er nicht, dass er später Pfarrer von Heilig Geist würde (1993-2004) und 1997 (vor 25 Jahren) Vizedekan und 2002 (vor 20 Jahren) Dekan unseres Dekanats Charlottenburg-Wilmersdorf.

… dass vor 10 Jahren, am 08.08.2012, die Erdarbeiten im Innenhof für die Erstellung eines Tischtennisplatzes und des „Bruder Emmeran-Platzes“ begonnen wurde, gesponsert vom Förderverein Heilig Geist. Die Plätze wurden am 26.08.2012 während des Gemeindefestes eingeweiht. Dieses Fest war zugleich der Höhepunkt des 90-jährigen Jubiläums der Pfarrgemeinde Hl. Geist, „Gestern – Heute – Übermorgen“ lautet das Leitwort des Jubiläumsjahres. „Es ist JETZT an der Zeit, für das GESTERN der Vergangenheit zu danken, dabei vor allem das HEUTE anzuschauen und seinen Blick nicht nur auf das Morgen, sondern auf das ÜBERMORGEN zu richten.

… dass vor 70 Jahren, am 19.08.1952, der 75. Deutsche Katholikentag in Berlin in den Messehallen eröffnet wurde, mit 150.000 Besuchern (angesichts der damaligen politischen Verhältnisse eine sensationelle Zahl). Dabei macht unter anderem unsere große Monstranz im Olympiastadion Dienst, sowie weitere sakrale Gegenstände aus unserer Sakristei. Außer den über 50 Gästen des Massenquartiers im Pfarrsaal (neben den Gästen im Kollegsgebäude), war im Garten auch noch ein Zelt für etwa ein Dutzend Jugendliche errichtet. 

… dass vor 45 Jahren, am 01.09.1977, P. Ludwig Thüning SVD als 10. Pfarrer von Heilig Geist seinen Dienst begann. Er löste den langjährigen Pfarrer Franz Koitka SVD ab.       

… dass vor 55 Jahren, am 03.09.1967, der Richard Kuenzer e.V. gegründet wurde. Er war der Trägerverein des neu zu errichtenden Jugendheimes, das 1970 entstand. Der Namensgeber, Rechtsanwalt Dr. Richard Kuenzer, wohnte in der Ulmenstraße 29. Er war mit einer evangelischen Christin verheiratet. Ihre einzige Tochter ging neunjährig bei uns zur Erstkommunion. Immer wieder brachte Herr Kuenzer sein Kind zum Unterricht. Jeden Sonntag sah man ihn mit seiner Tochter in der Kindermesse und an der Kommunionbank. Weil er sich für seine jüdischen Mitbürger einsetzte, wurde auch er verhaftet und zum Tode verurteilt. Das Urteil wurde nicht mehr vollstreckt. Er wurde aber in den letzten Tagen des Krieges auf dem Gelände des Lehrter Bahnhofes (heute Hauptbahnhof) von der SS erschossen.