Kindertagesstätte Heilig Geist
 
Hilfe für den Irak
 
Link zum Erzbistum Berlin

 
Hilfetelefon
 
Gotteslob

 
Steyler Missionare

Die Zeitschriften der Steyler:

 
Impuls für die Woche

„Update Seele“

das außergewöhnliche Projekt der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main spricht religiös Suchende im Internet an. Jeder kann Texte zu verschiedenen Themen des Glaubens lesen und auf Wunsch mit einem Gesprächspartner in Kontakt treten. Mehr dazu finden Sie hier.

 

NEU - der Wochenimpuls als Newsletter. Jeden Mittwoch. Pünktlich. Kostenlos. In Ihr Email-Postfach. Gleich HIER abonnieren!

 
30.09.2014

Zum fünften Mal danken Berliner Christen für die deutsche Einheit

Predigt von Weihbischof Wolfgang Weider - Dankprozession auf dem Mauerstreifen - Gebet für die Ukraine

Berliner Christen aus verschiedenen Konfessionen und Nationen danken am Freitag dem 3. Oktober mit einem ökumenischen Gottesdienst und einer Prozession für die friedliche Wiedervereinigung Deutschlands vor 24 Jahren. Erstmals wurde im Jahr 2010 aus Anlass des 20. Jahrestags der Wiedervereinigung auf Initiative des ökumenischen Netzwerkes „Gemeinsam für Berlin“ zu einem Dankgebet am 3. Oktober eingeladen. mehr...

 
30.09.2014

Bischofssynode in Rom

Neue Methoden, bekannte Themen

Die öffentlich geführte Theologen-Kontroverse um die wiederverheirateten Geschiedenen hat die Erwartungen an die bevorstehende Bischofssynode nochmals gesteigert. Vom 5. bis 19. Oktober treffen sich in Rom 191 Bischöfe aus aller Welt, um mit dem Papst und der Kurie über "Die pastoralen Herausforderungen der Familie" zu beraten.

Ein höchst brisantes Thema, bei dem die Vorstellungen der Kirche und die Lebenspraxis ihrer Gläubigen zunehmend auseinanderdriften, wie jüngst die vatikanische Umfrage gezeigt hat. Es ist die erste Synode im neuen Pontifikat. Papst Franziskus möchte diese Bischofsversammlungen stärker zu einem Instrument der Kollegialität machen, ihnen vielleicht sogar mehr Kompetenzen geben. Zudem will der neue Synodensekretär, Kardinal Lorenzo Baldisseri, das Treffen mit neuer Organisation und Methodik effizienter und dialogorientierter gestalten. mehr...

 
08.09.2014

Religiöse Kinderwoche 2014 in Heilig Geist

Follow me - Auf dich baue ich“

In der ersten Herbstferienwoche wird es wieder eine RKW (Religiöse Kinderwoche) für Grundschulkinder von der 1. bis 6. Klasse als Kooperation zwischen Hort Herz Jesu und der Gemeinde Heilig Geist geben. Sie findet unter dem Motto „Follow me - Auf dich baue ich“ vom 20. bis 24. Oktober 2014 ganztags in den Räumen der Gemeinde statt. Die Kinder werden sich, begleitet von einem Team aus Gemeinde und Hort, auf die Spuren des Apostel Petrus begeben und versuchen ihm nachzufolgen.

Der Anmeldezeitraum für Gemeindekinder beginnt am 15. September und endet am 3. Oktober. Anmeldungen bitte per E-Mail schicken an lydia.funke@t-online.de oder persönlich bei Lydia Funke, Birte Wuermeling oder Pater Madro abgeben.
Lydia Funke

Das Anmeldeformular (neueste Fassung) kann hier geöffnet und ausgedruckt werden.

 
22.09.2014

Prälat Tobias Przytarski zum Diözesanadministrator gewählt

Das Metropolitankapitel bei St. Hedwig hat in seiner Sitzung am 22. September 2014 Prälat Tobias Przytarski zum Diözesanadministrator gemäß can. 421 CIC gewählt. Zu seinem Ständigen Stellvertreter hat er Prälat Dr. Stefan Dybowski bestimmt.

Die Wahl hatte – mit Eintritt der Sedisvakanz am 20. September 2014 – binnen Wochenfrist zu erfolgen. Der Diözesanadministrator leitet das Erzbistum Berlin bis zur Ernennung eines neuen Erzbischofs von Berlin. Die Sedisvakanz trat ein mit der Amtseinführung von Rainer Maria Kardinal Woelki als Erzbischof von Köln.

Entsprechend can. 427 §1 CIC sind die Rechte eines Diözesanadministrators begrenzt, „während der Sedisvakanz darf nichts verändert werden“ (can. 428 CIC).

Dompropst Prälat Ronald Rother bittet alle Priester des Erzbistums Berlin, den Diözesanadministrator im Hochgebet namentlich zu nennen, und um das Gebet aller Gläubigen. mehr...

Ein Diplomat der klaren Worte

Tobias Przytarski hat vieles von einem Diplomaten. Verbindlich im Ton, doch entschieden in der Sache war er mehr als zwei Jahre Generalvikar und damit Verwaltungschef des Erzbistums Berlin. Nach der Berufung von Kardinal Rainer Maria Woelki zum Kölner Erzbischof rückt Przytarski nun - wenn auch übergangsweise - an die Spitze des Hauptstadtbistums. Das Metropolitankapitel der Sankt-Hedwigs-Kathedrale wählte ihn am Montag zum Diözesanadministrator. mehr...

"Ich wünsche mir eine kurze Amtszeit"

Seit dieser Woche ist Tobias Przytarski Diözesanadministrator von Berlin. Der ehemalige Generalvikar des Erzbistums - das Amt erlischt mit Weggang des Erzbischofs - ist nun verantwortlich für rund 400.000 Katholiken. Im Interview mit katholisch.de spricht er über einen "katholischen Bundeskanzler", wie es mit dem Umbau der St. Hedwigskathedrale weitergeht und wann Berlin einen neuen Erzbischof bekommt. mehr...

 
18.07.2014

Reportage: Was passiert, wenn ein Bischof aufhört?

Um die 24,5 Millionen Katholiken leben in den 27 deutschen Diözesen. Jeder Diözese steht jeweils ein Bischof vor. Wir stellen die Frage: "Was passiert, wenn ein Bischof aufhört?" Die Antwort ist kompliziert, denn in Deutschland gelten unterschiedliche Regeln. Das Video beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Bischofswahl, den Diözesanadministrator, die Rolle des Papstes und den Aufgaben des Domkapitels.

 
04.07.2014

Erstkommunion-Vorbereitungsteam

Im Herbst 2014 beginnt die Erstkommunionvorbereitung für die Erstkommunion am Fest Christi Himmelfahrt 2015

Im Oktober 2014 beginnt in unserer Gemeinde Heilig Geist die Vorbereitung auf die Erstkommunion 2015. Wir wollen die Kinder mit der Nähe Gottes, dem Leben Jesu, dem Feiern von Gottesdiensten, dem Sakrament der Versöhnung und dem Leben unserer Gemeinde vertraut machen.

Eingeladen sind alle Kinder, die im Herbst 2014 mindestens die 3. Klasse (und höchstens die 5. Klasse) besuchen. Die Vorbereitung findet wöchentlich (außerhalb der Schulferien) donnerstags von 16.30-18.00 Uhr in unserer Gemeinde statt und wird ergänzt durch eine gemeinsame Wochenendfahrt und weitere besondere Aktionen. Sollten Sie Ihr Kind bei uns zur Erstkommunion anmelden, schließt dies die regelmäßige Teilnahme Ihres Kindes an allen Veranstaltungen der Erstkommunionvorbereitung sowie die regelmäßige Teilnahme an den sonntäglichen Gottesdiensten ein. Punktuell beziehen wir auch Sie als Eltern in die Vorbereitungen mit ein.

Weitere Informationen und den Einladungsbrief  finden Sie hier .